Autor: Philipp

Überwintern in Thailand

Seit dem 1. Dezember sind meine Freundin und ich in Bangkok und besuchen Ihren Sohn. Wir haben uns für 90 Tage in einem schönen Haus am Stadtrand der Hauptstadt Thailands eingenistet. Da wir mit unserem kleinen Dackel reisen, war uns wichtig, dass wir einen Garten haben und nicht direkt im Trubel einer Großstadt leben. Das Haus haben wir übrigens über eine Facebook-Gruppe gefunden. Dort inserieren Menschen Ihre leere Wohnungen, weil Sie beruflich im Ausland sind: https://www.facebook.com/groups/toml.str.ss.bangkok/ Jedenfalls möchte ich mit diesem Beitrag ein paar Dinge über Thailand vermitteln, die mir durch einen längeren Aufenthalt bewußt geworden sind. Auch ein...

Read More

Gallipoli

Gallipoli war streckenmäßig gesehen unser Ziel bei der 6-wöchigen Italienreise. Hier haben wir dann auch gleich für länger unser Lager in einem Apartment aufgeschlagen, um die Umgebung bequem erkunden zu können. Gallipoli ist besonders interessant, da es auf einer kleinen Halbinsel noch einen historischen Ortskern hat. Dieser ist besonders reizvoll. Dort gibt es kleinere Läden, tolle Restaurants und sogar einen Strand. Vorgelagert ist die Neustadt mit einer langen Hauptstraße, die gerne zum Flanieren, Shoppen und Essen frequentiert wird (Corso Roma). Eindrücke aus Gallipoli Unser Tipp – probieren Sie unbedingt einen Espressino! kirche-gallipoli Parrocchia Maria Ss. Del Canneto espressino Espressino...

Read More

Rundreise westliches Italien – Pisa, Rom, Neapel, Florenz

Im Herbst 2015 beschlossen wir (Emanuela, Luna (the dog) und Philipp), den westlichen Teil der Küste Italiens für ca. 6 Wochen zu erkunden. Zur Erinnerung: Wir sind auf der Suche nach einer Stadt am Meer, in der wir uns vorstellen können für länger zu bleiben. Vielleicht solange, um Deutschland auch für mehrere Monate den Rücken zu kehren. Am 14. Oktober ging es los – erstmal nach Marina di Massa in der Toskana. Dort hatten wir für 3 Tage ein kleines Hotel in Strandnähe gebucht. Leider war das Wetter sehr durchwachsen und kalt. Sollte diese Gegend als Ersatz für Deutschland...

Read More

Florenz

Genauso wie Rom darf auch Florenz nicht fehlen auf einer Italienrundreise. So mieteten wir für 9 Tage ein Apartment vor den Toren Florenz. Mit dem Bus war man in 30 Minuten am Bahnhof und von dort konnte man bequem in die Touristen-Massen eintauchen. Wie hat es uns gefallen? Durchwachsen: Zuviele Menschen, zu hohe Preise und zu guter Letzt wurde auch in unser Apartment eingebrochen. Keine guten Erinnerungen in der Summe. Natürlich muss man die Kathedrale, Ponte Vecchio und den David gesehen haben. Doch einen längeren Aufenthalt rechtfertigt es eigentlich nicht. Noch ein kleiner Tipp für Fleischliebhaber: Es gibt als...

Read More

Neapel

In Neapel hatten wir für eine Woche ein Apartment in der Bucht von Neapel gebucht. Von dort hatten wir optimale Möglichkeiten, die Stadt zu erkunden. Besonders sehenswert und nützlich: Eine von den zahlreichen Bustouren für Touristen benutzen! Die U-Bahn-Stationen mit Kunstwerken z. B. Toledo anschauen (https://goo.gl/maps/fHw52XXUzTv) Mit der Seilbahn hoch zum Castel Sant Elmo. Das Castel dell’Ovo besuchen. Durch die Gassen der Altstadt schlendern. Wer viel Zeit hat, kann sich auch nach Capri schiffen lassen. Eindrücke aus Neapel (Napoli): bilck-auf-castel-sant-elmo Vom Hafen kann man sehr schön den Hang hinauf schauen. blick-auf-neapel Blick von oben auf Neapel brunnen-piazza-del-plebiscito Schöne Statue...

Read More
  • 1
  • 2